Prävention

Neben seinen Kernaufgaben beschränkt sich der Jugendhilfeverein NF, auf der Grundlage seines öffentlich-rechtlichen Vertrages mit dem Kreis NF, nicht mehr ausschließlich auf die Durchführung gerichtlicher Auflagen und Weisungen. Gezielte frühzeitige Maßnahmen zur Verhinderung von Straffälligkeit und zum Opferschutz, zählen seit Jahren zu unserem Angebotsspektrum. 

Dazu geht der Jugendhilfeverein Kooperationen ein u.a. mit den beruflichen Schulen Husum und arbeitet eng mit den Mitarbeitern des ASD des Kreises Nordfriesland und regionalen Jugendhilfeeinrichtungen zusammen.

Aufgrund der großen Erfahrung in der Arbeit und im Umgang mit delinquenten Jugendlichen und Heranwachsenden werden häufig Unterstützungsanfragen von den verschiedensten Einrichtungen und Institutionen  an den Jugendhilfeverein NF herangetragen. Hier versucht der Jugendhilfeverein NF beratend tätig zu sein, aber auch im Rahmen seiner Möglichkeiten, zielgerichtete Angebote zu schaffen. So führen wir z.B. ein spezielles Sozial- und Kompetenztraining für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren durch.

Durch sein erweitertes Angebot an den Kreis Nordfriesland bietet der Jugendhilfeverein im Rahmen der fallunspezifischen Arbeit darüber hinaus auch benachteiligten und auffälligen Kindern und Jugendlichen ohne richterliche Weisung, die Teilnahme an seinen Projekten und Maßnahmen an.

Zudem gibt der Jugendhilfeverein NF weiterführende Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Eingliederung junger Menschen durch seine Arbeitsprojekte in Zusammenarbeit u. a. mit den zuständigen Sozialzentren und dem Jugendamt des Kreises Nordfriesland.

Der Jugendhilfeverein NF wurde in den vergangenen Jahren auch zunehmend zu einer Anlaufstelle für „Ehemalige“, ratsuchende Eltern, Jugendliche und Betreuer anderer Einrichtungen.